ELE mit einem Beitrag zur 36. Baugrundtagung als digitale Veranstaltung am 22.09.2021

Am 22.09.2021 fand der 2. Teil der für das jahr 2020 geplanten und nun nachgeholten Baugrundtagung in digitaler Form statt. Im Rahmen des Schwerpunktthemas "Forschung und Innovation" wurde der Beitrag "Brücken auf geokunststoffbewehrten Widerlagern - schnell, umweltgerecht und kostengünstig" von Herrn Prof. Dr.-Ing. Gero Marzahn vom BMVI vorgetragen, an dem auch StraßenNRW durch Herrn Dipl.-Ing. Thomas Oehler, die Fa. Heitkamp GmbH durch Herrn Dipl.-Ing. Jörg Kranz und das ELE durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Dietmar Placzek beteiligt waren.

Begleitende Messungen an einem Pilotprojekt zeigen, dass derartige Widerlager im Hinblick auf Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit eine Alternative zu massiven Brückenwiderlagern darstellen und darüber hinaus durch sehr kurze Bauzeiten, geringen Eingriff in den fließenden Verkehr, geringe Kosten, Ressourcenschonung und geringen CO2-Output überzeugen.

« zurück zur Übersicht