Nord-Süd Stadtbahn, Köln

Südabschnitt: Paralleles Auffahren von zwei 2,7 km langen Tunnelröhren (Hydroschild  Ø  8,4 m); Nordabschnitt: zwei 240 m bzw. 260 m lange Tunnelröhren Ø 6,80 m; Stahlbetontübbingausbau; Herstellung von 7 unterirdischen Bahnhöfen und einer Haltestellen

Leistungsbild

  • Planung und Überwachung der Erkundungsprogramme
  • Bodenmechanische Labor-, Feldversuche, umwelttechnische Untersuchungen
  • Beratung zu den Tunnelvortrieben, den tiefen Baugruben und den umfangreichen  Sicherungs- und Abfangungsmaßnahmen für bestehende Bauwerke
  • Mitarbeit bei der Erstellung der ZTV
  • Geotechnische Beratung während der Bauzeit
  • Bauüberwachung (in einer Ing.-Gemeinschaft)

Auftraggeber

KVB Kölner-Verkehrs-Betriebe AG

Bearbeitungszeitraum

seit 1992 - laufend