Neubau des Rechenzentrums der Uniklinik Essen

Das Rechenzentrum wurde als Untergeschoss eines Parkhauses auf einer teilweise vorgenutzten Fläche errichtet. Aufgrund der Konstruktion und Nutzung handelt es sich um ein - erschütterungs- und setzungsempfindliches Gebäude.

Leistungsbild

  • Planung und Auswertung der Baugrunderkundungen
  • Erstellung von Baugrundgutachten
  • Gründungsberatung
  • Bauzeitliche Beratung und Überwachung
  • Überprüfen des Bodenmanagements
  • Durchführung und Bewertung von Schwingungsmessungen
  • Dimensionierung der Wasserhaltung und der Versickerung im Betriebszustand

Bauherr/Auftraggeber
Universitätsklinikum Essen

Bearbeitungszeitraum
2013 bis 2016