Untersuchungen des Baugrunds im Feld

Bohrungen mittels des Mobilen Ramm Zieh Bohr (MRZB) Geräts.
Bohrungen mittels des Mobilen-Ramm-Zieh-Bohr-Geräts (MRZB).

Durchführung von Bohrungen mittels des Mobilen-Ramm-Zieh-Bohr-Gerät (MRZB).

Sondierbohrung mit der Nutsonde.
Sondierbohrung mit der Nutsonde.
Rammkernbohrung mit Schutzrohr und Liner.
Rammkernbohrung mit Schutzrohr und Liner.

Kleinbohrungen nach DIN EN ISO 22475-1

  • Sondierbohrung - Nutsonde, Bohrloch d = 32 mm (Handgerät)
  • Rammkernbohrung, Bohrloch d > 32 bis 80 mm
  • Rammkernbohrung mit Raupenbohrgerät Bohrloch d > 32 bis 80 mm
  • Rammkernbohrung mit Schutzrohr und Liner mit Raupenbohrgerät Bohrloch d > 32 bis 80 mm
  • Rammkernbohrung mit Schutzrohr mit Raupenbohrgerät Bohrloch d > 32 bis 80 mm
  • Alle o.g. Bohrungen (außer Sondierbohrungen) sind Kleinrammbohrungen 
Sondierungen mit der Rammsonde.
Sondierungen mit der Rammsonde.

Sondierungen (indirekte Aufschlüsse) nach DIN EN ISO 22476-2

  • Sondierungen mit der leichten bzw. mittelschweren Rammsonde
  • Sondierungen mit der schweren Rammsonde 
Entnahme von Proben aus Kleinbohrungen nach DIN EN ISO 22475-1
Entnahme von Proben aus Kleinbohrungen nach DIN EN ISO 22475-1

Entnahmen

  • Entnahme von gestörten Bodenproben nach DIN EN ISO 22475-1
  • Entnahme von Proben aus Kleinbohrungen nach DIN EN ISO 22475-1
  • Entnahme von Proben für Altlastenuntersuchungen
  • Entnahme von Bausubstanzproben mit dem Kernbohrgerät (d = 80 - 110 mm, bis 30 cm Länge)
  • Entnahme von Sedimentproben
Bodenansprache
Bodenansprache

Betreuung von Bohrungen und Feldarbeiten nach DIN EN ISO 22475-1

Bodenansprache nach DIN EN ISO 14688-1 und DIN EN ISO 14689-1

Flügelscherversuche nach DIN 4094-4

Grundwassermessstellen und -beobachtung nach DIN EN ISO 22475-1

  • Einbau von Grundwassermessstellen (d = 1 1/4")
  • Entnahme von Grundwasserproben 
  • Grundwasserstandsmessung mit automatischer Datenerfassung, bei Bedarf inkl.
  • Entnahme von Bausubstanzproben mit dem Kernbohrgerät (d = 80 - 110 mm, bis 30 cm Länge)
  • Web-Darstellung und SMS-Alarm
Bestimmung der Durchlässigkeit von Grundwasserleitern nach Kraus-Kalweit („Einschwingversuch“)
Bestimmung der Durchlässigkeit von Grundwasserleitern nach
Kraus-Kalweit („Einschwingversuch“)

Bestimmung der Durchlässigkeit von Grundwasserleitern nach Kraus-Kalweit („Einschwingversuch“)

Versickerungsversuche

Einbau von PVC-Gaspegeln für Bodenluftmessstellen